n
Leihen Sie erst ein Instrument, probieren es in Ruhe aus und nehmen später vielleicht die Kaufoption unter Anrechnung der Leihgebühren wahr. Aktuelle Kaufpreise finden Sie in den Beschreibungen!
Vibranota.
2015 | Copyright Wolfgang Schwarzmüller
Hervorragende Klanginstrumente auf Leihbasis
Vibranota GbR

über die verwendete Mikrofonierung der Klangbeispiele

Guter Klang hat höchste Priorität
In den Galerien präsentieren wir Ihnen die einzelnen Instrumente in Bild und Ton.
the quiet music company
Marcus Rübsamen
Nach unzähligen Versuchen mit ORTF, klein AB, XY und zahlreichen verschiedenen Kleinmemban- Kondensatormikrofonen gab mir ein Freund und Kollege den Tipp, es einmal mit dem MS-Verfahren zu probieren. Meiner Meinung nach eignet diese Kombination aus Niere und Acht ganz hervorragend, um so obertonreiche und mit schnellen Transienten aufwartenden Instrumenten wie die Violine ab- und aufzunehmen. Für die Klangbeispiele habe ich erst ein DPA 4011TL als Niere und das relativ neu erschienene Lewitt LCT 840 Röhrenmikro als Acht dazu verwendet. Alternativ wurde bei den darauffolgenden Aufnahmen eine Schoeps Niere (CMC 5 & Mk4 aus der Colette-Serie und als Acht ein von mir modifiziertes (Lundahl Ausgangsübertrager)Bändchen-Mikrofon verwendet. Bändchen haben durch ihren Dipolcharakter grundsätzlich Achtercharakteristik. Das Schoeps zeichnet äußerst neutral, vielleicht etwas körperhafter als das DPA. Dazu kommt eine für Bändchen typische Eigenschaft, nämlich ein eher warmer Klang, verursacht durch eine in den hohen Frequenzen leicht abfallende Kurve. Auch hier keinerlei Nachbearbeitung, doch wirkt die Geige durch die andere Mikrofonwahl “größer”.
Die Spanne reicht vom einfachen Schülerinstrument bis zur konzerttauglichen Solovioline.
Geigenverleih Freiburg